Sylt-elkevoss.de

Neu für mich entdeckt…

Dass ich gern Mandalas ausmale, das wisst Ihr ja. Ich bin nicht die begnadete Freihand Malerin. Das war ich noch nie. Ich habe schon immer gern in meine Hefte und Blöcke gekritzelt, aber alles andere, war für mich in der Schulzeit immer eine Qual. Steine bemalen wollte ich schon immer gern. Aber immer, wenn ich bei anderen die tollen perfekten Steine gesehen hatte, hielt es mich zurück. Warum eigentlich? Wenn, dann muss es mir ja gefallen. Vor kurzem habe ich mir einen tollen Sketchnotes Kurs angesehen und festgestellt, das ist das, was ich gern mache. Also habe ich meine Steine auch so in der Art gemalt. Bei Pinterest meine Begriffe eingegeben, die ich gern auf die Steine malen wollte. Dann noch auf dem Papier erst probiert und losging es dann mit dem Bemalen der Steine.

So richtig animiert hatten mich in den Instastories schon Kathy Ursinus und den richtigen Stups habe ich dann beim Sylt Fräulein bekommen. Sie hatte eine tolle Idee und wo ich die Stifte dazu bekommen konnte, das hatte sie auch gleich mitgeteilt. Andere haben dann Muscheln auf Sylt gesammelt, ich habe Steine gesammelt und allein das hat schon Spaß gemacht.

Sylt-elkevoss.de
Nein nein, in der Tüte ist nichts zu essen. Meine schönen Steine findet Ihr in der Tüte.
Ich liebe den Ellenbogen. Für mich hat der Ellenbogen mit dem breiten langen Strand, dem blauen Wasser einen kleinen Karibik Flair.
Ganz schön windig war es. Aber die Sonne hatte eine ganz schöne Kraft.
Sylt-elkevoss.de

Paparazzi

Nichts ahnend fotografiert man seine Kunstwerke und merkt gar nicht, dass man vom Göttergatten einfach fotografiert wird. Wer denkt, das hätte sie doch merken müssen. Nein! Habe ich nicht, mein Mann hat nämlich an seinem Fotoapparat ein schönes Objektiv, wo er ganz in Ruhe mich heranzoomen kann. Ich war ganz schön erstaunt, als wir uns die Fotos nach unserem Urlaub angesehen hatten. Ich wurde schon richtig gedrängt mir die Fotos anzusehen und der Göttergatte grinste nur. Dass da etwas war, das war mir dann schon bewusst. Aber was?

Sylt-elkevoss.de

... voller Konzentration

…und? Hättet Ihr es gemerkt, das Ihr Fotografiert werdet? Ganz bestimmt nicht 🙂 und mein Gesicht, als ich das Foto sah. Tja, darüber sprechen wir mal nicht. Sehr erstaunt war ich *gg*

Sylt-elkevoss.de

Dass mein Mann am Fotografien war, das hatte ich wohl mitbekommen. Aber dass ich fotografiert wurde, das hatte ich nicht gemerkt.

Sylt-elkevoss.de

Meine ersten Steinmalereien.
Wer meint, ich habe die Steine mit nach Hause genommen, der irrt sich. Meine Steine habe ich in Westerland an der Strandpromenade ausgelegt. Wer einen Stein von mir findet, ich freue mich dann über eine Verlinkung auf Instagram #elkevoss_de. Ich bin gespannt, ob sich jemand meldet, oder meine Steine vom Winde verweht sind. Ich lasse mich überraschen.

Bei “Voss” auf Sylt habe ich mir eine kleine Grundausstattung von Stiften gekauft. Bestimmt nicht zum letzen mal. Ich war so begeistert von dem Geschäft. ein so richtig schönes Geschäft mit Schreibwaren, Bildern, Schulrantzen und was man alles so zum Schreiben und für den PC benötigt. Ich war so begeistert, das mein Mann auch richtig neugierig wurde und es sich auch unbedingt ansehen musste. Auch er war genau so begeistert wie ich. 

Sylt-elkevoss.de

Muscheln habe ich auch gesammelt, nicht diese, andere ganz, ganz schöne und da habe ich auch noch ein kleines DIY mit vor. Last euch also überraschen.

An diesem schönen Syltbecher von Designletters konnte ich bei Livingandhome in Sylt nicht vorbeigehen. Jetzt schmückt er unser Wohnzimmer im Regal und immer wenn ich Becher sehe, denke ich an unseren schönen Urlaub zurück. Obwohl es Februar war, hatten wir einfach ein traumhaftes Wetter. Nur am Mittwochmorgen hatten wir leicht fiesligen Regen, aber ab Mittags wieder strahlenden Sonnenschein mit einer Prise Wind.

Sylt

Sylt-elkevoss.de

Wer von euch hat auch schon Steine bemalt und kann mir Tipps geben. Den das freie Zeichnen fällt mir schwer, aber ich gebe nicht auf. Wer von euch hat früher gern Malen nach Zahlen gemacht. Ich sehr, kann man ja verstehen, oder?

Das war es dann heute wieder von mir. Nächste Woche gibt es noch mehr Sylt Ihr dürft euch freuen. Bis jetzt waren wir immer im September auf Sylt, mein Mann 2014 im November/Dezember zur Reha. Sylt im Februar war für uns beiden ganz neu.

Bis bald, liebe Grüße

elkevoss.de

Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach unten mit deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen Newsletter. So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

 

5 Kommentare zu „Neu für mich entdeckt…“

  1. Die Steine sind toll liebe Elke, ich bin gespannt, ob Du Nachricht bekommst.
    Aber zum Glück hast du auch Muscheln gesammelt, denn ohne Muscheln vom Strand nach Hause gebt dich gar bucht,
    Und der Becher ist super, ein schönes Mitbringsel.
    Lieben Gruß
    Nicole

  2. Liebe Elke, ja Sylt ist sehr schön, auch wenn mein Herz für Amrum schlägt. Ich war auch schon auf Sylt.. Aber ich liebe überhaupt die Küste. Deine Steine sind wunderschön. Malen ist sehr entspannend. Ich liebäugele mit MALEN NACH ZAHLEN. Da gibt es tolle Sachen. Ich werde berichten.
    Liebe Grüße
    Gudrun

  3. Sandra Pönnighaus

    Liebe Elke,
    Deine Steine sehen super aus, hast Du toll gemacht.
    Malen nach Zahlen kenne ich auch noch von früher.
    Lieben Gruß
    Sandra

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top