Backen-elkevoss.de

Da bin ich wieder….

Da bin ich wieder. Schwup die wup ist eine Woche Grömitz schon wieder vorbei. Beim Urlaub geht es mir in den letzten Jahren immer so. Die Vorfreude ist die schönste. Selbstverständlich der Urlaub auch und irgendwie ist die Woche dann auch schon wieder rum. Heute frage ich mich, warum wir ausgerechnet Juni genommen hatten für unseren Urlaub. Das ist gar nicht so unsere Zeit. Normalerweise fahren wir immer im September eine Woche in den Urlaub? Jetzt kommt mir das Jahr noch ganz schön lang vor, wobei ich mich auch auf einen (hoffentlich) sonnigen Sommer freue und nicht so verregnet wie 2021. Ja ja, in NRW hatte es am meisten geregnet. Das war nicht nur gefühlt so, sondern wurde nach einer Auswertung auch im Radion so bestätigt. Bis jetzt war das Jahr doch schon ganz passabel zu uns und ich sag mal. So kann es weiter gehen. 

Geplant war, das ich euch meine Grömitzbilder heute zeige. Aber ich bin ehrlich. Montag, Dienstag, Mittwoch war ich schon wieder im Büro. Abends war das Wetter so schön, das ich mich der Wäsche und dem draussen aufhängen befasst habe. Die schön glatte Wäsche habe ich dann ohne Bügeln, warum auch, gleich zusammengelegt und ab in den Schrank. Die Koffer auspacken …. Ehrlich, ich mag keine Koffer auspacken. Ich habe immer das Gefühl, das dauert länger als das einpacken. Geht es noch jemanden von euch so? Aber jetzt ist alles ausgepackt, gewaschen und wieder ordentlich in den Schränken.  Der Göga hat unsere Lounge sauber gemacht und wir können jetzt schön wieder darunter das gute Wetter genießen. Der Grill ist auch wieder blitz Blank 😂

Backen-elkevoss.de

Wir hatten bei uns in NRW am Donnerstag den Feiertag und ich habe das große Glück, wenn Donnerstags Feiertag ist, hat meine Firma am Freitag geschlossen. Ich arbeite in einem produzierenden Betrieb, das würde es sich auch nicht rentieren, die Maschinen für einen Tag zu rüsten und anzu machen. Am Donnerstag war ich dann ganz früh. Dachte ich zumindest, da der Erdbeerhof, der 3 km von mir entfernt ist um 9 Uhr die Pforten zum selbstpflücken öffnet, nix da. 9.15 Uhr standen da schon eine gute Schlange an Autos. Wie gut das ich mit dem Fahrrad da war und an der Schlange vorbei und habe mich dann in ein Feld einweisen lassen, wo ich meine Erdbeeren pflücken konnte. Innerhalb von 15 Minuten hatte ich meine 1,5 kg gepflügt und glücklich ging es nach Hause. Zuhause habe ich schön dann die Erdbeeren verarbeitet und am Schluß fiel mir auf. Mist!  Die Erdbeeren für die kleinen Törtchen ….. Na gut, dann eben morgen. Also habe ich schon mal die kleinen Tortlets gebacken. Was wohl nicht so sein sollte. Woran es lag, weiss ich nicht, ich habe alles gemacht wie immer. Nur dieses Mal gingen sie nicht unbeschadet aus der Form raus.  1 wirklich nur 1 hatte es geschafft. 

Backen-elkevoss.de

Noch einmal backen?

Nein, dazu hatte ich bei dem schönen Wetter keine Lust. Ich habe mir die kleinen dann aus dem Geschäft gekauft. Torgenguss fehlte auch noch. Also habe ich die dann gleich mitgenommen. Bei dem schönen Wetter, so lange in der Küche zu stehen und womöglich passiert es dann wieder. Das Risiko wollte ich nicht eingehen.  Heute war ich dann pünktlich um 9 Uhr beim Erdbeerfeld. 🙈😂 Ich war nicht die erste, so nebenbei gesagt. Aber ruckzuck hatte ich wieder meine Schüssel mit den 1,5 kg voll und es ging nach Hause und ich habe die Erdbeeren für die kleinen Küchlein nicht vergessen. Aber so schick, wie auf dem Foto sieht es bei mir nicht aus. Aber es hat geschmeckt. Der Göga ist begeistert. „Kannste öfters machen“ bekam ich zur Antwort. Mal sehen, ich überleg es mir. Aber solange es die Erdbeeren gibt und ich glaube lange ist es bei uns bei dem Hof nicht mehr, habe ich etwas anderes vor. Drückt mal die Daumen das es klappt. Dann könnte ich das euch nächste Woche vorstellen. 

Einfach und schnell

Ich habe jetzt nach dem mißglückten Backen, die gekauften Tortlets genommen. Dann einfach den Dr. Oetker Backpudding und einfach die Erdbeeren darauf und noch Tortenguß. Ca. 20 Minuten den Tortenguß abkühlen lassen und da war es schon. Der Backpudding wird einfach mit kalter Milch zubereitet. Mit dem legen des Musters, das ist bei jedem Törtchen anders geworden, nicht so wie ich es gern wollte. Aber bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. 

Backen-elkevoss.de

Zurück....

Nicht enttäuscht sein, mehr habe ich heute nicht für euch. Aber ich habe viele Ideen im Urlaub gesammelt und alles in mein „Bulett-Journal“ reingesschrieben. Freut euch also und zum Bullet kommt auch noch ein Artikel. Jetzt mache ich mich aber mal an meine Bilder von Grömitz, damit ich dann nächste Woche Bilder und ein Video für euch habe. Demnächst gibt es auch immer mal ein Video. Ich übe noch, aber etwas findest Du schon auf  YouTube.  
Ich hoffe, Ihr habt jetzt etwas Hunger bekommen. 😀 👩‍🍳

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Genießt das schöne Wetter. 

Bis bald, liebe Grüße

elkevoss.de

Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach unten oder Seite in der deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen Newsletter. So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

4 Kommentare zu „Da bin ich wieder….“

  1. Die sehen aber lecker aus liebe Elke,
    mhmm, ich habe auch noch Erdbeeren hier, aber ich glaube, die taugen nur noch zum Pürieren und dann als Soße über Vanillepudding, auch lecker.
    Ja, so ein Urlaub geht immer viel zu schnell vorbei, und man freut sich so viel länger drauf.
    Aber Du kannst ja schon mal den nächsten Urlaub planen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    1. Liebe Marita,

      ich war auf dem Feld selber pflücken und da waren die Preise ok.
      Am Stand finde ich die auch teuer. Aber wir haben 3 km von uns entfernt,
      den Erdbeer und Spargelhof und ruck zuck einmal mit dem Fahrrad hin.

      Liebe Grüße
      Elke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top