Friday-Flowerday 01 | 2023, der erste, es geht weiter

Friday-Flowerday-elkevoss.de

Der erste Friday-Flowerday in 2023. Jap, ich habe es geschafft, nichts Besonderes an Blumen, obwohl ich viel Auswahl hatte, aber letztendlich hat die Farbe gesiegt.

Friday-Flowerday-elkevoss.de

Obwohl ich beim Aussuchen der Blumen doch etwas zögerlich war. Da ich genau wusste, was ich wollte, ich wollte eine knall Farbe. Nach dem vielen rot zu Weihnachten, da wollte ich gern etwas Frisches.

Friday-Flowerday

Ich hatte euch in meinem Neujahrs Post schon geschrieben, dass ich die Freude & Leichtigkeit hier auf meiner Seite wiederbekommen möchte. Dazu gehört auch mein geliebter Friday-Flowerday und weitere Linkpartys, Rezepte, OnTour und auch die virtuelle Assistenz.

Warum ich zögerlich bei meinen Rosen beim Kaufen war?

Schon öfters hatte ich euch im Jahr 2022 schon geschrieben, dass ich mit einem Gedanken losgezogen bin und etwas ganz anderes herausgekommen ist. So ging es mir dieses Mal auch.

Ups, da waren so viele schöne Blumen, aber ich wollte gern etwas Knalliges und etwas, was mich nicht an meine recht kraftvolle rote Weihnachtsfarbe erinnert. Etwas Frisches, zu diesem regnerischen, aber warmen Wetter. Ich hatte sogar schon gelbe Rosen in der Hand, aber gelb ist für mich irgendwie eine Farbe zu Ostern. Warum weiß ich nicht. Es ist quatsch, aber gelb verbinde ich mit Blumen an oder zu Ostern.

Das es an Silvester so warm, stürmisch und regnerisch war, war schon etwas hmmm, merkwürdig. Nicht der Regen und das stürmische, aber das es so warm war. Ich meinte noch zu meinem Mann, wenn wir jetzt an der See wären, dann würden wir uns die Wanderschuhe anziehen und am Strand spazieren gehen. Nickend bestätigte mir das mein Mann. Wenn Ihr jetzt sagt, Ihr hättet doch bei euch auch spazieren gehen können.

Friday-Flowerday-elkevoss.de

Daran hatten wir auch gedacht, aber wir wohnen gleich am Wald, unser nächster Nachbar ist ca. 700 m entfernt und gerade ausgezogen und der neue ist noch nicht da. Die Siedlung, auf der anderen Straßenseite. Ja, hätte man können, aber das wäre auch ziemlich öde gewesen, weil ja niemand da war. Das war es dann auch schon bei uns, mehr gibt es nicht. Im Sommer zum Feiern sehr schön, im Winter ziemlich öde.

Ach ja, warum ich von meiner Weihnachtsdekoration in der Vergangenheit spreche. Ich räume meine Deko immer am 27.12. wieder ab. Dann reicht es mir. Seit wir Frieda haben, haben wir auch nicht unsere sehr große Krippe stehen.

Mein Schwiegervater hat die gebaut und die ist wunderschön und wirklich groß und wir kennen Frieda. Die ist neugierig und würde versuchen sich in das Haus zu quetschen und dann würde sie feststecken, Panik bekommen und mit dem Haus durch das Wohnzimmer rennen. Dafür ist mir die Krippe zu wertvoll. Mein Schwiegervater war schon sehr krank und hat wirklich mit lieber und letzter Kraft, jedem seiner Kinder, das sind 4, so eine großartige Krippe gebaut. Frieda hätte nur Panik und Angst und das möchten wir auch nicht.

So ein Erlebnis hatten wir mit einer Papiertüte, da war die kleine Madame einfach zu neugierig, hat sich im Henkel verfangen, kam nicht raus und rannte kreuz und quer durch das Wohnzimmer, bis ich sie zu packen bekam und vorsichtig den Kopf durch den Henkel schieben konnte. Einen Tannenbaum haben wir sowieso seit 10 Jahren nicht mehr.

Meine Rosen verzieren dieses Mal mein Dachfenster in der Küche. Im Winter geht das, im Sommer wenn das Dachfenster oben eingehackt ist, liegt Frieda dort. Ihr Lieblingsplatz.

Jetzt hüpfe ich mal nach Helga, um zu sehen, was ihr so Schönes an Blumen habt. Ich hoffe, ihr hattet eine schöne erste Woche im Jahr 2023. Huch, da schaue ich bei Helga auf ihren Blog und war geschockt. Helga hört nach 10 Jahren auf. Was ich aber auch verstehen kann und Astrid übernimmt den Friday-Flowerday. Etwas erleichtert bin ich schon, aber gleich so einen Schock am Jahresanfang. Helga hat recht, viele schöne Freundschaften sind in dieser Zeit entstanden, auch im realen Leben habe ich viele kennengelernt.  Dann sage ich mal „ Danke Astrid“ das Du den Friday-Flowerday weiterführst.

elkevoss.de

Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach in der Startseite auf der Seitenleiste mit deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen Newsletter(klick). So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Hol Dir meinen wöchentlichen Newsletter und Du verpasst nichts mehr. 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Folge:
Elke Voss
Elke Voss

Hi!, ich bin’s … Elke. Wie schön, dass du hier bist. Ich freu mich auf dein Feedback! Schreib mir einfach einen Kommentar. Ein Gemischtwarenladen meistens also Food, Lifestyle, Travel und der alltägliche Wahnsinn.

Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

3 Kommentare

  1. 6. Januar 2023 / 09:53

    Was für eine Powerfarbe! So sollte man doch Schwung fürs Neue Jahr bekommen! Vielleicht sollte ich mir auch mal wieder starke (Blumen-) Farben ins Haus holen?
    Vielen Dank fürs Mitmachen und ein schönes Wochenende!
    Astrid

  2. 6. Januar 2023 / 19:33

    So eine schöne Farbe liebe Elke,
    die Rosen sehen toll aus.
    Hier ist Weihnachten auch Geschichte, aber ich halte es doch immer bis nach Silvester durch.
    Dir nun einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

  3. 7. Januar 2023 / 07:18

    Liebe Elke, sehr schöne Rosen. Rosen gehen immer
    und diese hier in pink machen beim Anblick doch wirklich gute
    Laune.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert