Reisen | Ein Tag in Roermond

Ein Tag in Roermond

Ein Tag in Roermond. Wie hatte ich mich darauf gefreut! Normalerweise wären wir in dieser Woche auf Sylt gewesen, warum wir dieses Jahr komplett alles anders geplant hatten. Darüber rätseln mein Mann und ich immer noch. Also gab es einen Tagesausflug und der Rest vom Urlaub wurde spontan entschieden. Hamburg viel aus. Das wird aber noch nachgeholt. Im Juli war ich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin schon in Roermond im Outlet-Center. Dieses Mal mit meinem Mann und der war beeindruckt. Ich hatte ihm schon Fotos gezeigt, die ich im Juli gemacht hatte. Aber so richtig vorstellen konnte er es sich trotzdem nicht.

Roermond-einfachelke.de

Ein Tag in Roermond. Wie hatte ich mich darauf gefreut! Normalerweise wären wir in dieser Woche auf Sylt gewesen, warum wir dieses Jahr komplett alles anders geplant hatten. Darüber rätseln mein Mann und ich immer noch. Also gab es einen Tagesausflug und der Rest vom Urlaub wurde spontan entschieden. Hamburg viel aus. Das wird aber noch nachgeholt. Im Juli war ich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin schon in Roermond im Outlet-Center. Dieses Mal mit meinem Mann und der war beeindruckt. Ich hatte ihm schon Fotos gezeigt, die ich im Juli gemacht hatte. Aber so richtig vorstellen konnte er es sich trotzdem nicht.

Faszinierend fand mein Mann auch die Sauberkeit in Roermond mit seinen gemütlichen Bänken zum Ausruhen und Genießen.

Wie gut das dies nur eine Puppe war/ ist, da wir an diesem Tag 26 Grad hatten. 😂

Hier kommen ein paar Bilder aus dem Outlett

Roermond

Aber nicht nur im Outlet waren wir. Auch direkt in Roermond. Leider zur Mittagszeit. Es hatten viele Geschäfte zu, aber um ehrlich zu sein, das war egal. Wir wollten sowieso nur Roermond ansehen. Ich denke, wir hätten noch viel, viel mehr sehen können, aber es wurde immer heißer und so ganz ohne einen Plan, Stadt oder Ortsplan, nicht gerade praktisch. Aber so wie wir sind, laufen wir hier, laufen wir da. Und siehe da, wir hatten wieder etwas Neues entdeckt. Da uns aber der sogenannte kleine Hunger überkam, gingen wir zurück und setzten uns in eines der kleinen Restaurants am Markt hin und genossen. Das Aussuchen war nicht so einfach. Weil alles nur in Niederländisch auf der Karte stand. Aber! 😂. Wir sind ja pfiffig und haben so an den Nachbartischen geschaut und dann darauf gezeigt. Etwas Deutsch konnte die Bedienung auch und so bekamen wir das lustig hin und bekamen auch das richtige Essen und trinken.

Bis bald, liebe Grüße


Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach unten oder Seite in der deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen NEWSLETTER. So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

1 Kommentar

  1. 27. Oktober 2022 / 17:56

    Hallo Elke,
    in den NRW Herbstferien war ich in Venlo und dort ist mir auch aufgefallen, daß es dort sehr sauber war.
    Da dort viele Deutsche hinfahren, gab es die Speisekarte auch in deutsch.
    In Roermond war ich aber noch nie.
    Beim Lesen habe ich gerade gedacht, daß mein Smartphone spinnt, da mehrmals das gleiche geschrieben ist.
    Gruß
    Hannelore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert