Backen | Gugelhupf mit Schokostückchen

Backen-elkevoss.de

Ein Gugelhupf mit Schokostückchen. Schon lange wollte ich mal wieder so einen richtigen Gugelhupf backen. Apfelkuchen hatte ich die verschiedensten ausprobiert. Lecker waren Sie alle, vergessen zu fotografieren hatte ich es auch. Deshalb auch kein Rezept von mir. Aber ich wollte etwas schlichtes Kleines und das ich meine Vorräte, die sich in meiner Backschublade so angesammelt hatten, ich aufbrauchen konnte. Bei meiner Keller aufräum Aktion, die aber noch nicht beendet ist, sortierte ich auch verschiedene Rezepthefte und Bücher aus. Da viel mir doch endlich das kleine Gugelhupf Buch wieder in die Hände. Wie lange hatte ich das schon gesucht. Ich hatte die Such schon fast aufgegeben. Ich stöberte in dem Buch und ich stöberte in meiner Schublade. Da sah ich doch die Tüte von Dr. Oetker. Die hatte ich beim letzten Heft mit als Beilage gehabt. Ich bin nämlich im Dr. Oetker Back Club Mitglied.

Schokolade mag ich, naja, nicht jede. Ich gebe es zu Vollmilch Schokolade, da kann man mich mit vergraulen, schon als Kind. Ich mochte schon immer am liebsten Zartbitter oder die leckere Blockschokolade zum backen. Hey nicht das Gesicht verziehen 😂.  Zimt mag ich und die restlichen üblichen Zutaten für einen Kugelhupf auch. Da wir ein zwei Personen Haushalt sind, liebe ich die kleinen Kuchenformen. Also nichts wie in den Keller, an mein Kuchenform Regal. Was mir der Göga schön neu aufgebaut hat. Damit ich endlich nicht mehr meckere, weil ich nicht weiß, wo ich was hinstellen soll, weil mir der Platz fehlt und ich immer am Suchen war. Schwups in mein neues Regal gegriffen und die Gugelhupf Form geholt.

Los geht es. Mal ohne den Thermomix und einfach mit meiner Küchenmaschine den Kuchenteig zubereitet.

Gugelhupf mit Schokostückchen

Rezept | Zutaten für eine kleine Gugelhupf Form 

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 zerkleinerte Zartbitter-Schokolade (oder Schokoladentropfen aus dem Geschäft)

AUSSERDEM

Butter und Zwiebackbrösel für die Kuchenform zum Bestäuben

Gugelhupf mit Schokostückchen - so geht`s

  1. In einer Schüssel die Butter schaumig rühren. Zucker, Eier, Salz und Zimt unterrühren.
  2. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen, auf den Teig sieben und mit den Mandeln unterrühren. Die Schokoladenstückchen unterheben. 
  3. Die Backform einfetten, mit Zwiebackbröseln ausstreuen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3, Umluft 180 Grad) etwa 40 Minuten backen. Den Kuchen noch 10 Minuten in der Form lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen. Mit Puderzucker bestreuen oder wie wie, eine Schokoladenglasur drüber geben. 
Backen-elkevoss.de

Mit einer schicken schönen gleichmäßigen Schokoladenglasur kann ich leider nicht mithalten. Aber ich übe noch. Aber lecker ist die Schokoladenglasur für den Gugelhupf trotzdem. Die Mandeln darüber, war so eine spontane Idee

.... hier bekommt Ihr jetzt das Rezept zum ausdrucken

Backen-elkevoss.de
Drucken

Gugelhupf mit Schokostückchen

Gericht Dessert
Land & Region German
Keyword Gugelhupf, kuchen
Autor Elke Voß | elkevoss.de

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 59 g zerkleinerte Zartbitter Schokolade ..oder Schokotropfen aus dem Geschäft

Ausserdem: Butter und Zwiebackbrösel für die Kuchenform. Puderzucker zum bestäuben

    Anleitungen

    • In einer Schüssel die Butter schaumig rühren. Zucker, Eier, Salz und Zimt unterrühren.
    • Mehl, Kakao und Backpulver vermischen auf den Teig sieben und mit den Mandeln unterrühren. Die Schokoladenstückchen unterheben.
    • Die Backform einfetten, mit den Zwiebackbröseln ausstreuen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Im Vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3, Umluft 180 Grad) etwa 40 Minuten backen. Den Kuchen noch 10 Minuten in der Form lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen und mit Puderzucker bestreuenl

    Ich habe noch so einige schöne einfache schnelle Gugelhupf Rezepte in meinem Buch gefunden. Wenn Du interesse daran hast dann….

    Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach unten mit deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen Newsletter. So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

     

    Jetzt wünsche ich euch aber noch viel Spaß beim nach backen und laßt euch den Kuchen schmecken. Diese Kuchen waren auch immer meine Lieblingskuchen und die Kalte Schnauze, die hat meine Oma mir immer zum Geburtstag gebacken. Was ist denn euer Lieblingskuchen?

    Bis bald, liebe Grüße

    elkevoss.de

    Elke Voß

    Hallo, ich bin… Elke. Schön, dass du hier bist. 


    Ich freu mich auf dein Feedback! 

    Schreib mir einfach einen Kommentar.

    Backen_elkevoss.de

    2 Kommentare

    1. 14. November 2021 / 20:23

      Liebe Elke,
      Gugelhupf mag ich und in Schokolade sowieso. Aber meinem Mann ist das zuviel Schokolade. Also backe ich ihn in hell. Deiner sieht sehr lecker aus.
      Herzliche Grüße
      Gudrun

      • 16. November 2021 / 09:13

        Liebe Gudrun,

        oh, das kenne ich. Udo sagt auch immer. Puderzucker reicht.
        Ich versuche einen kompromiss noch zu finden. 🙂

        GLG, Elke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Rezept Bewertung