Sylt… schön war es wieder

Sylt-elkevoss.de

Stimmt! Sylt… schön war es wieder. 

Endlich bekommt Ihr einen kleinen aber feinen Einblick in unseren Sylt Urlaub. Endlich, weil ich im Moment sehr mit meinem Shop beschäftigt bin und noch viel zu tun ist, das er so aussieht, wie ich es mir wünsche. Aber der Shop steht, das optische Finetuning kommt nach und nach und die ersten Bestellungen sind auch schon eingegangen, worüber ich mich natürlich freue. 

 

 

Für weitere Bilder von meiner Lieblingsinsel könnt Ihr hier und hier euch auch ansehen. 

 

Es war schon September  wo wir auf Sylt waren, aber die Zeit kommt mir gar nicht so lang vor. 

Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint. Regen hatten wir nur kurz einen Vormittag und das auch nur bei meinem Morgentlichen Brötchen holen, danach war es wieder trocken. Die Sonne hätte 1,2,3 Tage länger scheinen können, aber trocken und nicht kalt. Das liebe ich, einfach Barfuß am Strand laufen und das ging hervorragend. 

Nordsee-elkevoss.de

Mit dieser Welle fange ich dann doch gleich mal an. Die Welle musste etwas weichen, von dem Standort, wo wir sie das letzte Mal sahen. Jetzt stehen dort die Alltagsmenschen, die sich aber dort auch sehr gut machen.

 

Die Welle steht in der Nähe vom Gosch und unserer Bäckerei, wo ich morgens immer meine Brötchen hole und selbstverständlich ist mein morgendlicher Blick dieser und ich genieße ihn.

 

Einfach nur dazu stehen, den Wellen zu lauschen und die Stille, bevor Sylt dann so richtig wach wird.

Sylt-elkevoss.de

Alltagsmenschen auf Sylt

Alltagsmenschen-elkevoss.de
Sylt-elkevoss.de

2019 … waren schon so einige Alltagsmenschen ausgestellt. Jetzt sind es viel mehr und überall auf der Insel verteilt. Mir gefallen die Alltagsmenschen, Dir auch. 

Sylt-elkevoss.de
Sylt-elkevoss.de

Ich verfolge den Blog vom Sylt Fräulein und ich freue mich auch immer über jedes neue Magazin. Viele schöne Insider Tipps und was es so Neues gibt auf der Insel und auch etwas Familiengeschichte gibt es vom Sylt Fräulein. So wussten wir auch, das Onkel Jonny neu auf Sylt ist. Schon seit 2020. Aber wie wir wissen ….. Mehr möchte ich gar nicht mehr erwähnen, weil der Urlaub einfach zu schön war und es sich bis auf Kleinigkeiten einfach normal anfühlte.

Gegessen haben wir beim Onkel Jonny auch und ich freue mich schon auf unseren nächsten Sylt Urlaub, weil ich etwas Leckeres auf der Karte entdeckt hatte. Aber da, hatte ich mein Essen schon bekommen und irgendwie war die Woche so kurz, für das alles was wir uns so vorgenommen hatten.   Aber das ist meistens so bei uns. Planen …. Nein wir planen unseren Urlaub nicht, wir wissen, was wir gern unternehmen möchten und unternehmen das dann, wenn es uns danach ist. Ob das nun auf einem Montag oder Dienstag ist, egal. Hauptsachen wir genießen und entspannen.

OnkelJonny-Sylt-elkevoss.de

Am Dienstag war das Wetter wie im Bilderbuch und wir hatten vor uns ein E-Bike zu mieten und damit zum Ellenbogen zu fahren. „NUR“. Das wohl gefühlt jeder diese Idee hatte. Wir waren schon gleich zu den Öffnungszeiten bei dem Fahrradverleih in Westerland. Unterwegs dorthin hatten wir schon so eine Ahnung. Beim Fahrradverleih um die Ecke! Eine lange Reihe mit wartenden Menschen. So leicht lassen wir uns nicht irritieren. Aber die Idee war eine Idee mit x, nämlich nix. Überall eine Schlange…. Bis wir da dann an der Reihe gewesen wären, das wäre gefüllt nachmittags gewesen. Also ab zurück in unsere Ferienwohnung, den Rucksack geschnappt, den hatten wir schon gepackt und ab ins Auto und schon ging es los nach List.

List-Sylt-elkevoss.de

Da wir jetzt schon sehr früh dran waren, so ungefähr die Ruhe vor dem Sturm, so konnten wir ganz in Ruhe und ziemlich leer den Ellenbogen genießen. Geplant war, bis zum Leuchtturm zu gehen und uns diesen anzusehen. Nur das dieser Eingezäunt war, … schade. Da hatte dann der Göga keine Lust mehr in die eine Richtung zu gehen. Ich wäre liebend gern noch etwas weitergelaufen. Vielleicht hätte es doch eine Möglichkeit gegeben? Aber nein, umgedreht und ab in die andere Richtung ging es, die aber auch sehr schön war. Etwas geknickt war ich, schon und auch wenn ich versuchte mir nichts anmerken zu lassen. Der GÖGA merkte es und meinte dann. Wir kommen ja wieder und dann laufen wir dort hin, mal sehen, ob wir eine Möglichkeit finden und er würde Google fragen, ob es vielleicht eine Besichtigung gibt.  Einverstanden 

List-Sylt-elkevoss.de
List-Sylt-elkevoss.de
List-Sylt-elkevoss.de

1,2 oder drei auf Sylt

…und ab ins Wasser. Kalt war es nicht. Zumindest nicht bis zu den Knien. Ob ich schwimmen gegangen wäre. Hmmm, ich glaube *lach*. Da hätte es doch ein paar Grad wärmer sein können. Zu diesem Foto gibt es eine kleine Geschichte, die erzähle ich euch aber im nächsten Blogbeitrag. Dafür benötige ich aber noch Foto 3… Etwas Spannung darf ja sein.

 

List-elkevoss.de

Auf so einem Kutter würde ich gern auch mal mitfahren. Aber! Da ich den Frischgeruch nicht so gut vertrage wird das wohl nichts.

List_elkevoss.de

Buhne 16 einmalig auf Sylt

Buhne16-Sylt-elkevoss.de

Zur Buhne 16 hatten wir es dieses Mal auch geschafft. Was soll ich euch dazu schreiben, es ist einfach urig, schön und lustig dort. Als wir da waren, waren einheimische Fischer da und es war ein lustiger Tisch und mein Mann der auch etwas platt Deutsch versteht, der hatte mir dann ein Wort so quasi übersetzt. Denn die hatten einen richtigen schönen Nordischen Slang und ich war fasziniert. Ich höre das sehr gern.  Das viel dann wohl auf und ruckzuck waren wir im Gespräch mit dabei. Aus einem kurzen Besuch, wurde dann ein lustiger Vormittag.

Buhne16_Sylt_elkevoss.de

Die Rettungsschwimmer hatten so einiges zu tun. Ich hatte das nicht erwartet, aber es gab da doch ein paar so eifrige, die meinten, die Flaggen zu ignorieren und schwups ehe man sich versah, wurde gepfiffen und Gewunken und einmal sogar fast ganz mit in die Nordsee hinterher. Ich kam aus dem Staunen nicht raus. Bei dem Wellengang teilweise, wäre ich nicht zum Schwimmen in die Nordsee gegangen. Aber es gibt da eben doch die anderen, die das Abenteuer suchen.

Sylt-elkevoss.de
Tschüß Strandkorb

Es ist immer wieder interessant, wie die Strandkörbe abtransportiert werden. Aber irgendwann möchte ich mal nach Sylt, wenn alle Strandkörbe stehen. Der Göga hat es versprochen….  

Sylt-elkevoss.de

Jetzt verabschiede mich von euch und hoffe, das euch mein kleiner Einblick aus unserem Sylt Urlaub gefallen hat.

List-elkevoss.de

Aber nicht ohne einen Sonnenuntergang …

Sylt-Sonnenuntergang-elkevoss.de

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Bis bald, liebe Grüße

elkevoss.de

Möchtest Du regelmäßig Post von mir? Dann trage Dich einfach unten mit deiner E-Mail-Adresse ein und Du bekommst meinen wöchentlichen Newsletter. So verpasst Du nichts mehr. Den Link in der Bestätigungsmail anklicken und schon sind wir Brieffreunde. Wenn Du nichts in deinem Postfach findest, dann sehe doch bitte einmal in deinem Spam Ordner nach. Hmm 😉 Ohne Bestätigung bekommst Du dann leider auch keinen Newsletter. Mit deinen Daten gehe ich sorgsam um und Du hast die Möglichkeit, Dich jederzeit abzumelden.

 

Elke Voß

Hallo, ich bin… Elke. Schön, dass du hier bist. 


Ich freu mich auf dein Feedback! 

Schreib mir einfach einen Kommentar.

1 Kommentar

  1. 24. Oktober 2021 / 16:11

    Liebe Elke,
    was mir Amrum ist, ist dir Sylt. Das verstehe ich. Sylt ist wirklich sehr schön.
    Deine Bilder sind sehr schön .
    Liebe Grüße
    Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.