Häkeln | Ich bin im Häkelrausch…

Häkeln-elkevoss.de

Ja genau, ich bin im Häkelrausch. Viele Jahre habe ich nicht gestrickt und nicht gehäkelt.

Warum ?

In meiner Familie konnte wirklich jeder Stricken oder häkeln und nähen. Das waren meine Mutter, meine beiden Omas, meine Patenten, die Schwester meinte Mutter. Ausser ich 🙂

Ich gebe es zu, da mir jeder Wunsch an genähten oder gestrickten erfüllt wurde, hatte ich wirklich keine Ambitionen nähen oder stricken zu lernen.

Irgendwann fing ich dann mit dem Stricken an. Nein, nicht mit Topflappen :-). Gleich mal so richtig und auch wiederum einfach. Ich strickte einen Pullunder mit der Rundstricknadel, bis man ihn teilen musste. Zusammengenäht oder gestrickt an diversen Öffnungen, das übernahm meine Mutter und so entstanden viele schöne Pullover und Pullunder. Aber zusammennähen oder stricken, das übernahm immer meine Mutter. Das war irgendwie selbstverständlich.

Dann starb meine Mutter vor fast 32 Jahren, von jetzt auf gleich. Das war mit das schlimmste Erlebnis was ich bis dahin in meinem jungen Leben hatte. Denn meine Mutter war nicht nur meine Mutter, sie war auch meine Freundin. Eine tolle Mutter hatte ich. Meinen angefangen Pullover …. Den konnte ich nicht mehr zu Ende stricken. Meine Oma sagte immer : Elke strick ihn zu Ende und ich zeige Dir wie man ihn zusammennäht oder strickt, je nach dem was Du dann besser kannst. Aber meine Hände wollten nicht. So kam das angefangene Pullover in eine Tüte und wandere viele Umzüge mit und blieb im Keller. Letztes Jahr, ach nein 🙂 wir haben ja 2021. Also vor fast 2 Jahren, beim ersten Keller entrümpeln fand ich die Tüte wieder. Zusende stricken konnte ich ihn nicht. Es sträubte sich etwas in mir, aber der Wunsch wieder zu stricken war irgendwie wieder da. Bis jetzt waren es nur Topflappen oder Spültücher, aber für 2021 ist ein Pullover geplant.

Auf Pinterest, Instagram, Facebook sah ich auch immer so schöne gehäkelte Sachen. Ein Blog inspirierte mich auch sehr. Aber häkeln? Ich musste wirklich grübeln, ich hatte zwei Häkelnadeln in meinem Schuhkarton, wo ich auch meine Stricknadeln über die Jahrzehnte aufbewahrt hatte. Aber hatte ich jemals gehäkelt? Also da ist ein riesengroßes Loch in meinem Kopf.

Irgendwann sah ich bei Birgit so schöne gehäkelte Taschen und ich fing bei YouTube an zu wuseln. Meine Kollegin Steffi fragte ich auch. Die Anfänge waren grauenhaft. Nach einem gemütlichen Samstagabend und eine extra Stunde bei einem schönen Samstagnachmittagkaffee, bekam ich etwas Nachhilfe von Birgit. Der Anfang ist gemacht.

Hier und Da

Hier und da hakt es noch gewaltig. Einiges ist noch nicht klar. Aber ich gebe nicht auf und YouTube wird weiter angesehen, bis das was mir nicht gefällt oder sagen wir es mal so, was das i Tüpfelchen zu dem anderen wirklich gelungenen passt.

Hoffnung

Meine Hoffnung ist auch, das das kleine Handarbeitsgeschäft bei uns im Ort, das ganze überlebt und ich bei der netten Dame dort meine Wolle kaufen kann und ich weiss auch, das Sie bereits Kurse gegeben hat, das ich dort meine Fragen noch fragen kann. Weil ich gebe es zu, es nervt schon. Alles gelingt ganz gut, aber man versteht eben nicht, wann die gewissen kleinen Details die es abrunden, nicht so schön aussehen.

Wollreste

Meine Wollreste sind aufgebraucht und ich würde gern vor Ort die Geschäfte unterstützen und dort meine Wolle kaufen. Einen Korb werde ich noch aufribbeln und dann es nach 2-3 anderen YouTube Videos es noch versuchen.

In diesem Beitrag habt Ihr etwas von meinen gehäkelten Körben von mir gesehen. Habt Ihr noch Tipps für mich oder gute erklärte YouTube Videos, ich würde mich sehr freuen.

Jetzt komme ich aber zum Ende und möchte euch meine Idee noch vorstellen.

In 2021, soll es wieder unbeschwerter und Lebendiger hier werden.

Nein, eine Schreib oder Idee Blockade hatte ich nicht. Aber es gab da ein paar unerfreuliche Dinge in meinem Umfeld, die mich blockierten. Mein Mann hat mir zwischen den Jahren, gründlich den Kopf gewaschen und ein paar Tränen flossen bei mir auch. Aber er hat recht. Meine Freude ist wieder da und ich bin Dankbar das ich so viele liebe Menschen durch den Blog und Instagram kennengelernt habe und ich hoffe, das ich Nicole, Andrea, Gudrun, Tilla, Nicole, Silke, Ingrid, Yvonne, Diana, Britta, Martina wiedersehen werde und einige die ich noch nicht kenne, endlich kennenlernen werde. Gudrun ich wurden mit noch weiteren Bloggern in der Zeitschrift Landgenuss abgebildet und unsere Blogs wurden genannt und wir haben uns darüber kennengelernt.

Dieses Jahr soll es den Mittwochssammler geben.

Ihr könnt eure Beiträge dann hier verlinken. Egal ob es ein Rezept, etwas gewerkelt ist, oder Ihr von einer Reise erzählt. Ich möchte das schöne, was ich durch meine Mädels kennengelernt habe, auch hier weitergeben und wer weiss, vielleicht lernt Ihr ja durch Zufall jemand aus eurer Nähe kennen ?

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Ich werde immer für Mittwochs bis in die andere Woche Dienstag den Link öffnen. Die andere Woche wird dann der Link wieder neu eröffnet.

Der Blogbeitrag muss nicht aktuell sein. Vielleicht habt Ihr einen Blogbeitrag den Ihr vor einiger Zeit geschrieben habt und Ihr findet Ihn so schön, das Ihr ihn gern nochmal zeigen möchtet. Ich freue mich auf diese schöne Zeit und hoffe, das Ihr reichlich mitmacht.

Bitte beachtet die „Spielregeln“

Ansonsten werde ich euren Link leider entfernen.
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.         Falls ihr Probleme mit dem Verlinken habt, meldet euch bitte !

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.elkevoss.de

      Ihr seid wieder ganz herzlich eingeladen, euch hier zu verlinken.    Und wenn ihr euren Post erst noch schreiben möchtet,    dann könnt ihr noch bis Dienstagabend 23:55 mitmachen.

Hier könnt Ihr euch kostenlos registrieren.

Ich freue mich auf eure Beiträge bis bald.

Wer sich nicht registrieren möchte, der kann seinen Beitrag in den Kommentaren verlinken.

eure

elkevoss.de

Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

Abonniere meinen Newsletter

* Pflichtfeld
Datenschutz *

Creadienstag, Niwibo, DvD, Holunderblütchen, Freutag , Dienstagsdinge, HOT, Samstagsplausch, Lieblingsstücke, Gartenwonne Rittal , Lieblingsstücke Frühlingsparty, Froh und Kreativ Handmadeonmonday, Floral Passions, Mittwochssammler  Creativsalat

9 Kommentare

  1. 5. Januar 2021 / 20:09

    Hallo Elke,
    Du gehst nun unter die Sammler, wie schön.
    Da mache ich gerne mit, wenn ich was Schönes für Dich habe.
    Und übe einfach weiter, dann wird es auch mit Deinen Körbchen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    • 6. Januar 2021 / 11:35

      Hallo Nicole,

      das spukte mir schon lange im Kopf herum, nur wie und was und so.
      Es sollte nicht zu speziel sein.

      Ich freue mich schon sehr, wenn Du mitmachst.

      Dir noch eine schöne Wochenmitte, liebe Grüße
      elke

  2. 6. Januar 2021 / 13:20

    Liebe Elke,
    im Alter zwischen 16 und 19 habe ich in der Schule wie verrückt gestrickt. Pullover, Jacken, alles. dann sah es mir irgendwann zu selbstgemacht aus.
    Dazwischen immer mal wieder, aber irgendwann war mir die Wolle fürs ergebins zu teuer.
    Im November habe ich mich dann das erste Mal an Socken gewagt, was mir Dank einer Leserin gelungen ist. Jetzt habe ich wieder richtig Lust.
    Deine Werke sind so hübsch geworden. Toll, dass du dich wieder herangewagt hast. Aber ich verstehe deine Blockade zu gut. Mir geht es mit einem Hotel so, wo wir immer mit meinem Vater und den Kindern hingefahren sind- es geht nicht mehr.
    Ich wünsche dir weiterhin so hübsche Ergebnisse und dass dein Mann so richtig gewaschen hat.
    Alles Liebe
    Nicole

  3. 7. Januar 2021 / 15:21

    Liebe Elke,
    da haben wir zwei ja gewaltig was gemeinsam. Mein Mann hat es auch erheblich Anteil daran, das ich wieder aus meinem Loch gekrochen kommen bin. Ich kann Dich wirklich richtig gut verstehen. Und auch die gleiche Leidenschaft haben wir gerade entwickelt, nur das ich ja schon seit vielen Jahren häkel. Ich finde Deine Körbe aber wirklich gelungen…auch wenn Du sie kritisch siehst. Du hast Dir natürlich auch gleich eins der schwierigsten Garne ausgesucht und deshalb kannst Du wirklich mega zufrieden sein.
    Ich werde gerne meiner Sammelleidenschaft bei Dir nachgehen…eine sehr schöne Idee.

    Liebe Grüße und irgendwann treffen wir uns auf einen Kaffee oder Cappuccino (vielleicht auch mit Häkelzeug)
    Bettina

    • 7. Januar 2021 / 18:43

      Liebe Bettina,

      ich freue mich schon, wenn wir uns endlich mal treffen dürfen.

      Dein gehäkeltes rundes im Sommer, das finde ich so toll. Immer wenn die bei mir größer werden,
      dann wellen die sich so und das nervt und ich weiss nicht, wo der Fehler ist. Aber vielleicht
      dann beim Kaffee lösen wir das ganze.

      Wir haben gute Männer 🙂

      Liebe Grüße
      Elke

  4. Tina vom Dorf
    7. Januar 2021 / 17:50

    Hallo liebe Elke,
    was für eine schöne Idee. Da werde ich einmal schauen, was ich zu deiner Sammlung beitragen kann.
    Liebe Grüße und bleib gesund.
    Tina

    • 7. Januar 2021 / 18:41

      Liebe Tina,

      Danke schön und ich würde mich sehr freuen.

      Liebe Grüße
      Elke

  5. 9. Januar 2021 / 09:43

    Liebe Elke,
    deine Häkelkörbchen sind doch klasse geworden und ich bin gespannt auf dein nächstes Projekt. Hier liegt noch Jutegarn vom Untersetzer, damit könnte ich auch mal ein Körbchen versuchen.
    Hab ein gemütliches Wochenende, Marita

  6. 29. Januar 2021 / 19:02

    Liebe Elke,

    deine gehäkelten Körbe sind wunderschön, ich bin sehr gespannt auf deinen nächsten Wollwerke. Oha, eine Sammelei am Mittwoch? Da gucke ich doch gerne vorbei.

    Liebe Grüße

    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.