• Sternzeichen | Ziege, Krebs und der 31. Hochzeitstag.

    Sternzeichen-elkevoss.de

    Sternzeichen !?! Kennt Ihr das auch? Da liest man etwas und es lässt einen Gedanklich nicht mehr los.

    Bei Nicole habe ich den Beitrag „Manche Menschen sind Schweine“ gelesen

    Es ging in dem Beitrag eigentlich um den Müll, den die Menschen im Wald oder beim Picknick oder sonst wo hinterlassen. Aber irgendwie ist Nicole dann auf die Sternzeichen gekommen.

    Was ich interessant fand.

    Kennt Ihr euer Sternzeichen? Bestimmt, oder? Ich bin Krebs und mit Accenten …? Ich weiß es nicht mehr, weil ich damit nicht einverstanden war und es dann einfach verdrängt habe.

    Vom chinesischen Sternzeichen bin ich Ziege. hmmm, mein Mann muss dann immer lachen. Ich habe es eine Zeit lang krummgenommen. Weil ich das anders interpretiert hatte. Dabei ist die Ziege ruhig, sanft, kreativ, freundlich, vorsichtig und ehrlich.

    Mein Mann sagt, das passt. Außerdem zu ehrlich. Ja, da hat er wohl recht. Das habe ich erst wieder am Wochenende erlebt. Mein Mann lacht darüber, aber ich grüble mal wie immer. Inzwischen nicht mehr und außerdem war es ein toller Sonntag mit Gudrun und ich kann darüber wieder lachen.

    Bei den Glücksblumen. Ok, Nelken mag ich. Aber Primeln… ach nein. Das mag bestimmt eine andere Ziege nur nicht ich.

    Farben? So la la, passt schoooonnnnn *grins*

    Was ich interessant fand, meine beste Richtung ist der Norden. *lach* Ja, den Norden mag ich. Ich liebe die See und mein Nachnahme kommt auch aus dem Norddeutschen.

    Na gut, das ich bei den Zahlen noch mal nachgelesen habe, da dachte ich doch, das das meine Glückzahlen sind. Oh, ne, 4 und 9 sind meine Unglückbringende zahlen. Mit der 4. das passt so. Bei der 9 muss ich mal überlegen. … später.

    Glückszahlen, 2 und 7. Ja, das mit der 7 passt. Bin ja auch schließlich im Juli, Monat 7 geboren. Die 2. keine Ahnung. Ich war eigentlich immer der Meinung, dass gerade Zahlen nicht so mein Ding sind. Das muss ich dann mal wegen der zwei überdenken.

    Ja, dann schauen wir doch mal was sich so hinter dem Krebs verbirgt.

    Sternzeichen-elkevoss.de

    Typische Eigenschaften vom Sternzeichen Krebs

    Der Krebs (lateinisch Cancer, astrologisches Symbol ♋) ist das vierte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Mond und sein Element das Wasser.

    Der typische Krebs ist anschmiegsam, ausdauernd, bescheiden, beständig, einfühlend, empfindsam, entschlossen, freundlich, fröhlich, fürsorglich, gefühlvoll, gutmütig, hilfsbereit, intuitiv, klug, liebenswürdig, methodisch, mitfühlend, mütterlich, phantasievoll, planvoll, sanftmütig, sensibel, sicherheitsliebend, sparsam, verträglich, verträumt, widerstandsfähig und zielbewusst.

    Schwächen: ängstlich, beeinflussbar, empfindlich, labil, launenhaft, passiv, sentimental, stimmungsabhängig, unselbständig, überbeschützend, übersensibel und verletzlich.

    Lebensmotto: Ich fühle!

    Ich war jetzt echt am Grübeln ob ich das so aufschreibe. Aber wenn schon ehrlich dann mit allem Drum und Dran.

    Unselbständig… sorry. ich nicht.

    Launenhaft und stimmungsabhängig… auch nicht, vielleicht ein bisschen, aber das kommt immer auf die Situation an, wie man mich behandelt. Eher würde ich sagen, ich ziehe mich dann in mein Krebshaus zurück.

    Hier so die genaue Definition. Das liest sich schon ganz | etwas anders.

    Sternzeichen-elkevoss.de

     Wie verhalten sich Krebs-Geborene?

    Freundschaftlich und doch vorsichtig

    Harte Schale, weicher Kern – diese Beschreibung trifft wohl auf die meisten Krebse zu. Von Natur aus gefühlvoll veranlagt, brauchen sie doch ungewohnt lange, bis sie anderen ihr Herz öffnen. Menschlichkeit spielt für einen Krebs eine grosse Rolle, er selbst geht hier gerne mit gutem Beispiel voran, was ihm viele Sympathien einbringt.

    Wenn ihnen nicht gerade eine ihrer Stimmungen zu schaffen macht, können Krebse sehr gesellig und vergnügt sein. Freundschaftlich und doch vorsichtig gehen sie an ihre Mitmenschen heran, sind gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Sie haben immer einen Ratschlag für ihre Mitmenschen bereit, nur bei ihren eigenen Problemen fühlen sie sich manchmal ratlos.

    Kindlich und mütterlich zugleich

    Der Mond ist das Zeichen des Krebses und dieser symbolisiert aus astrologischer Sicht die Kindheit, aber auch die Mutter. Der Krebs hat somit meist etwas Kindliches und Mütterliches zugleich an sich. Er ist empfindlich wie ein Kind und zieht sich bei Problemen schnell in sein Schneckenhaus zurück.

    Dabei neigt er dazu, überempfindlich zu reagieren und sich viele Sorgen zu machen, oftmals auch gänzlich unnötig. Doch wenn andere seine Hilfe brauchen, ist er schnell zur Stelle und hat für seine Mitmenschen immer ein offenes Ohr.

    Schwarzseher

    Die grosse Gefahr bei einem Krebs ist sein Pessimismus. Er kann es nicht glauben, dass alles glattgehen soll, und sucht geradezu nach einem Stolperstein. So kommt es dazu, dass er vor allem Menschen, die ihm am Herzen liegen, vor allen Gefahren behüten will, und manchmal nicht bemerkt, wie er sie dabei umklammert und einengt.

    Sein wirkliches Leben lebt der Krebs nach innen, nicht nach außen. Er ist eines der gütigsten Tierkreiszeichen, freundlich, gefühlvoll und weich. Doch er weiß um seine Weichheit, deshalb versucht er auch konsequent, Gefahren aus dem Weg zu gehen. Heikle Situationen, aggressive Menschen oder gar offener Streit sind ihm ein Gräuel.

    Launisch

    Tagtäglich kann man beobachten, wie der Mond sich verändert. Diesen Rhythmus haben auch Krebs-Geborene in ihrem Wesen. Sie können deshalb sehr schnell ihre Stimmung wechseln. Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt reicht ihr Barometer und viele Mitmenschen fühlen sich von dieser Launenhaftigkeit genervt. Dabei will so mancher polternde Krebs eigentlich nur ein liebes Wort hören.

    Lassen wir das, so einiges passt. *grins.  So genau wollte ich auch alles gar nicht wissen. Obwohl ich es schon so oft gelesen habe.

    Früher… das war so vor ca.  30 Jahren. Da gab es ganz viele Astrologische Seiten, da habe ich mir ein persönliches Horoskop erstellen lassen. Ich weiss nicht wieviel Seiten das waren. Eingetroffen, im Guten wie im schlechten ist nichts. Außer mein Geldbeutel der war leerer. Aber da war ich auf so einem Trip. Im Fernsehen kamen Unmengen von Fernsehsendungen. Meine Mutter war gerade gestorben. Ich glaube, da brauchte ich einen Strohhalm. Der war das Horoskop. Irgendwann verging das dann auch und wenn ich in den Zeitungen dann die Horoskope ab und an mal so lese, dann grinse ich einfach.

    Bei der Glückszahl sind sich die Ziege und der Krebs aber einig:  die 2

    Bei den Unglückszahlen für den Krebs habe ich nichts gefunden. Aber möchte man ja auch gar nicht so genau wissen. *lach*

    31. Hochzeitstag – 1.9.89 haben wir uns getraut

    Beinahe hätte ich es vergessen. Angeblich passen Krebs und Wassermann nicht zusammen.  Angeblich! Ich bin froh, dass mein Mann und ich das wiederlegen können. Wir feiern heute nämlich unseren 31. Hochzeitstag und ich wünsche mir weitere mindestens 31 Jahre mit meinem Mann zusammen.

    Hochzeit_Udo_Elke_elkevoss.de

    Heute hattet Ihr dann mal eine kleine Gedankensammlung von mir zu lesen und ich bin auf eure Kommentare gespannt, wie Ihr es mit den Sternzeichen und Horoskopen so haltet.

    Bis bald

    eure

    elkevoss.de

    Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

    Abonniere meinen Newsletter

    * Pflichtfeld
    Datenschutz *

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    5 Kommentare

    1. 1. September 2020 / 08:20

      Moin Elke,

      zuerst eine Frage: was bedeutet die „Zierge“ gleich beim ersten (chinesischen) Zeichen?

      Dann mal vorsichtig weiter. Ich bin Wassermann mit Aszendent Krebs. In jungen Jahren war ich ein typischer Wassermann. Je älter ich jedoch werde, umso mehr kommt der Krebs zum Vorschein.
      Meine Mutter war Krebs und sie und ich, das ging irgendwie überhaupt nicht. Ein Arbeitskollege war doppelter Krebs (also Sternzeichen und Aszendent). Das war die Hölle! Er war ein A*schkriecher, ein Tatsachenverdreher, ein anderen die Schuld-Geber, ein Lügner … kurz, er war eine Zumutung. Ich habe also keinerlei gute Erfahrungen mit Krebsen. Aber ich bin immer noch so viel Wassermann, dass ich j-e-d-e-m Menschen unvoreingenommen gegenüber trete und erst urteile, wenn ich jemanden kennengelernt habe. Ich würde also niemals sagen: „Nee, diese Person will ich nicht kennenlernen, sie ist Sternzeichen ‚xyz‘ und mit diesem Sternzeichen habe ich keine guten Erfahrungen gemacht“.

      Die allgemeinen Beschreibungen der Sternzeichen sind sicherlich nie zu 100 % zutreffend. Die Tendenz jedoch …

      Die Astrologie ist so ein riesiges Gebiet mit so viele Nuancen, dass eine Beschreibung eines bestimmten Sternzeichens nie genau stimmen kann. Gesund ist, denke ich jedenfalls, wenn man sich die positiven Eigenschaften rauszieht und ansonsten sagt: alles Humbug 😉 … es sei denn, man hat ein Geburts-Hor(r)o(r)skop, erstellt mit Geburtstag, Geburtszeit, Geburtsort, Stand der Planeten … 😉

      Danke für deinen überaus interessanten Artikel. Er hat mich dazu angeregt, meine gesammelten Ergüsse über mich hervorzukramen und nachzulesen. Ich muss doch wissen, wer ich bin *lach*

      Alles Liebe in den (auch von mir geliebten) Norden
      Maksi

    2. 1. September 2020 / 19:04

      Hallo liebe Elke,
      also, ich bin auch Krebs, habe den Aszendenten Stier.
      Also zeige ich auch manchmal Hörner.
      Ich finde, bei der Beschreibung passt einiges auf mich, aber ich glaube, jeder Krebs ist trotzdem anders.
      Aber ich lege dem Ganzen auch nicht zu viel Bedeutung, denn ich muss den Mensch mögen, nicht das Sternzeichen.
      Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
      Nicole
      Die eher den Süden als den Norden mag, siehste, stimmt schon mal gar nicht überein 😉

      • 2. September 2020 / 20:48

        Hallo liebe Nicole,

        ja, wir sind ja nich weit auseinander. Also wenn es danach ginge,
        dann würde ich ja in der Sonne wohnen. Von einer Sonne in die andere.
        Ich bin nur kein Bergemensch…. eher dann eher Nord oder Ostsee.
        Aber am liebsten der Süden, daher sind wir so gern in Frankreich 🙂

        Liebe grüße
        Elke

    3. 2. September 2020 / 12:03

      Liebe Elke,
      Wassermänner sind gute Menschen, haha. Bei uns ist die astrologische Prognose als Paar auch eher nee: Er Jungfrau, ich Wassermann. Läuft aber ;).
      Herzlichen Glückwunsch übrigens zum Hochzeitstag- es ist toll, wenn Menschen eine soo lange Partnerschaft und ein so langer Weg verbinden. Dank dieses Posts habe ich jetzt erst einmal alles überprüft. Und siehe da: In meinem Aszendenten finden sich Erklärungen, obwohl auch einiges nicht zutrifft.
      Ich schicke dir liebe Grüße und Danke für den inspirierenden Beitrag,
      Nicole

      • 2. September 2020 / 20:46

        Liebe Nicole,

        also alles wie bei uns. Wassermann und Krebs, ja eigentlich auch neeee 🙂
        Danke für deine Glückwünsche.

        Liebe Grüße
        Elke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: