• Soll ich … oder soll ich nicht ?

    apple-watch-elkeworks.de

    Soll ich … oder soll ich nicht ?

    Das ist hier die Frage ?

    Schon lange drehte sich bei mir im Kopf schon der Gedanke um eine bestimmte Uhr.

    hmm, ja nein, soll ich oder soll ich nicht ? Ich war unschlüssig. Kopf und Bauchgefühl auch und wenn das nicht stimmt, habe ich gelernt, dann lasse ich es oder schlafe ein oder zwei Nächte darüber.

    Aus ein oder zwei Nächten darüber schlafen sind bei mir ganze zwei Jahre geworden.

    Was hielt mich davon ab, mir als Uhrenfreak die Uhr nicht anzuschaffen? Ich weiss es nicht. Es fühlte sich nicht so an, das ich gern die Uhr gehabt hätte, aber nicht zu dem Zeitpunkt und der Preis sowieso.

    apple-watch-elkeworks.de

    Also legte ich mir in diesen zwei Jahren, nach und nach immer wieder Geld an die Seite. Weil ich mich ja kenne, irgendwann…..

    Mein Sparprinzip das ich als Kind schon hatte, habe ich auch hier angewendet. Als Kind hatte ich immer Teedosen und unter diese Teedosen habe ich ein Etikett geklebt, darauf stand dann immer wofür ich spare. 

    apple-watch-elkeworks.de

    Meine Tante Rosel, die damals eine ganze Woche zu besuch war. Ich fand es schön, ich hatte Sie immer sehr gern. Fand mein Prinzip lustig. Aber warum nicht, meinte Sie. Am Ende Ihres Urlaubs, war einer meiner Dosen ziemlich gefüllt. 🙂 Tante Rosel hatte mir die Dose für meine Lieblingsturnschuhe gefüllt. Ich sparte damals auf diese halbhohen Adidas Schuhe. Zu der Zeit gab es kein Handy oder so, also hatte ich als Dank mit dem Fotoapparat ein trage Foto gemacht und nachdem das Foto entwickelt wurde, dann meiner Tante Rosel zugeschickt. Vorher gab es aber noch ein Danke schön telefonat.

    Mit meiner besagten Uhr hielt ich es auch so. Nur das ich inzwischen keine Teedosen nehme, sondern ein Briefumschlag und der in einem besonderen Fach bei mir zuhause liegt. Ihr könnt jetzt den Kopf schütteln oder nicht. Bei mir funktioniert dieses Prinzip des sparens gut. Mal kommen 5 Euro in den Umschlag, dann vielleicht mal 10 Euro. Je nach dem…. In diesen zwei Jahren habe ich dann meine Uhr zusammengespart. Fast zumindest…. Den Rest spendete Mr. Works mit seiner Spardose dazu. Er sammelt immer Indianergeld. So nennt er seine 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent Geldstücke, die das Portomonaie so hässlich füllen. 

    Klar zwischendurch hatte ich schon mal hin und wieder gezählt. Aber Kopf und Bauch waren irgendwie nicht bereit zu dieser Uhr.

    Da dieses Jahr sowieso alles anders ist….

    Nein, deswegen habe ich mir meine Apple Watch nicht geholt. 

    apple-watch-elkeworks.de

    Bei einem Kollegen hatte ich diese Uhr bei Ihm am Handgelenk gesehen und wir unterhielten uns im gepflegten Abstand und mit Maske über diese Uhr.  Optisch gefiel mir die Uhr aber nicht. Mein Kollege lachte und meinte: Geh mal auf die Seite von Apple und Du findest ganz bestimmt ein Modell was Dir gefällt. Seiner Frau gefielen auch ganz viele und die hatte dann auch eine bekommen. 

    Sonntags saß ich dann vor dem Laptop, die Sonne war nicht, es regnete in Strömen und da dachte ich schau mir einfach mal die Seite an. 

    Oha, mein Kollege hatte recht und Mr. Works war auch begeistert und stelle mir so quasi die Uhr zusammen. Ein zwei kleine Änderungen gab es und die Uhr war im Warenkorb. 

    Nach zwei Tagen war ich stolzer Besitzer dieser Uhr.

    apple-watch-elkeworks.de

    Jetzt habe ich ca. 1 Woche meine neue Uhr und wusel mich da so langsam durch. Apps die ich absolut nicht benötige, sind von der Uhr gelöscht.

    Mein Trainingsprogramm muss noch eingestellt werden. Aber es macht Spaß mit meiner Uhr Nordic zu walken und dann auch noch zu merken 🙁 das man in der Zeit, die ich sonst benötigte, für meine 6 km. Etwas trödeliger geworden bin. Das muss sich ändern. *lach* Aber mein Chronograph, also die Abbildung der Uhr. Das habe ich als erstes geändert.

    Teil 2 folgt auf jeden Fall. Nachdem ich dann noch mehr getestet habe.

    Bis dahin,

    eure

    elke-elkeworks.de

    Abonniere meinen Newsletter

    * Pflichtfeld
    Datenschutz *

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    1 Kommentar

    1. 13. August 2020 / 09:38

      Liebe Elke,
      diese Uhr ist mein Triggerthema- positiv. Und du hast sie so, wie ich sie mag.
      Ich habe mir vor 1,5 Jahren eine Smartwatch gewünscht und fand den Apfel zu teuer. Also habe ich mir ein anderes Modell ausgesucht.
      Sie ist toll, aber unzuverlässig, jetzt das dritte Mal kaputt und ich ärgere mich und sehne mir diese herbei.
      Und: ich werde nicht damit aufhören, denn die erreichen mich mit ihrer Werbung und ich schmelze jedes Mal dahin.
      Wie gern möchte ich unbedingt Teil 2 lesen, denn es interessiert mich sehr, wie sie dir gefällt.
      Die Stimmen sind ja durchweg positiv.
      Liebe Grüße
      Nicole

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: