• Migräne und die kreative Ader…

    Garten-elkeworks.de

    *WERBUNG | unbezahlt

    Am Freitag merkte ich schon so den ganzen Tag ein grummeln im Kopf, dann im Magen. Dann war es wieder weg, dann wieder da. So richtig deuten konnte ich das ganze auch nicht. Mr. Works war am Freitagabend arbeiten und Frieda und ich genossen den ruhigen Abend. Ein kleines Glas Wein von meiner Lieblingsinsel noch dazu und alles war gut. Kein Kopf und kein Magengrummeln.

    Garten-elkeworks.de

    Am Samstagmorgen dröhnte mein Kopf als würden zig Presslufthammer dort arbeiten. Meine rechte Gesichtshälfte und mein Auge fühlten sich komisch an. “ Herzlich Willkommen Migräne mit Aura“. Schon das 4 mal in diesem Jahr. Was ist 2020 nur für ein Jahr. Das schönste daran war bisher wirklich nur meine Reha und das Mr. Works soviel im Garten geschafft hat, so das es mir schon fast unheimlich ist.

    Also raus aus den Federn. Frieda erst einmal versorgen, die meckerte schon, weil die kleine Madame Hunger hatte.

    Garten-elkeworks.de

    Auf nüchternen Magen Tabletten für die Migräne zu nehmen, das funktioniert nicht. Das weiß ich aus 30jähriger Erfahrung, also erst einmal ein Knäckebrot. Nach mehr war mir wirklich nicht und den Wasserkessel für einen Tee aufgesetzte. Bei Migräne geht mein heißgeliebter Kaffee am morgen gar nicht. Mir wird von dem Geruch dann wirklich schon übel.

    Jep endlich die Tablette genommen und dann noch etwas aufs Sofa gelegt, damit die Tablette hoffentlich schnell wirkt. Was dieses mal ziemlich lang dauerte und auch nicht so den Erfolg hatte. Zumindest war der Schmerz dann so erträglich das ich Einkaufen fahren konnte.

    So ging es dann den ganzen lieben langen Tag. Irgendwie ist die Migräne dieses Jahr anders. Vom Ablauf, von den Schmerzen, vom wirken der Tabletten. Mein Magen musste dieses mal wirklich eine gute Dosis vertragen. Am Sonntag ging es dann so la la. Aber nur die ganze Zeit liegen, das ging auch nicht. Mein Kreislauf war vom vielen liegen schon ganz durcheinander und das war nicht gut.

    …und wie oft !

    Bei einer Migräne kommen bei mir oft die seltsamsten Ideen. Tage zuvor kam meine Zeitschrift, irgendetwas mit Garten bei mir an und ich sah einen Bericht mit Bild, was mich an meine Töpfe erinnerte.

    Garten-elkeworks.de

    Also nutze ich den inzwischen schönen Sonntag. Der Regen vom Vormittag war Vergangenheit und die Sonne kam hervor und ich holte meine Töpfe hervor, samt alter Reinigungsbürste diversen Eimern und Putzmitteln ging es in den Garten, Blitzeblank sollten die Töpfe nicht werden, nur wieder ansehnlich. Bei manchen Töpfen bröselt der Ton schon so langsam weg, aber das es gerade aus. Mir gefällt es und wir haben die Töpfe auch schon über 20 Jahre. Die könnten selbst einen Geschichte erzählen.

    Garten-elkeworks.de

    Jetzt sind die Töpfe wieder schick und schön und nächstes Wochenende geht es dann zum Gartencenter. Vorher klappt es leider zeitlich nicht. Was ich in die Töpfe pflanzen möchte? Das weiss ich auch noch nicht. Ich lasse mich vom Gartencenter mal spontan inspirieren und meistens kommt es anders als ich denke. *lach*

    Ich kann es nicht lassen… 🙂

    Garten-elkeworks.de

    Wer sucht der findet. Ich habe diverse andere kleine Töpfe gefunden, die ich in Gedanken schon lange ansprühen wollte, die Farbe auch schon gekauft war. Aber irgendwie hatte das verdrängt. In diese schönen Töpfe möchte ich gern Trockenblumen hineingeben. Was für Trockenblumen, das weiss ich auch noch nicht. Habt Ihr Tipps für mich und wo man schöne Trockenblumen bekommt. Im Moment fehlt mir noch die „Idee“ !

    Garten-elkeworks.de
    Garten-elkeworks.de

    Ich habe die Farbe offwhite und rusty genommen. Diese Farbe habe ich auch schon für die Zigrettendosen für unsere Outdoortheke genommen. Mir gefällt der verrostete Look gut. Bei den Sprühfarben, da habe ich schon unendlich viele ausprobiert und bin für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, das ich mit den *Edding Sprühdosen und Farben am besten zurechtkomme.

    Garten-elkeworks.de
    Diese beiden Töpfe dürfen so bleiben wie sie sind. Mir gefällt das Muster so gut.
    Garten-elkeworks.de

    Wer jetzt denkt, die Migräne wäre verschwunden gewesen. Den muss ich leider enttäuschen. Die hielt sich auch noch hartnäckig am Montag. Aber das Büro rief und somit fuhr ich bepackt mit Schmerzmitteln in die Firma.

    Habt noch eine schöne Woche und ich hoffe mein kleiner Einblick hat euch gefallen. Schreibt mir doch in die Kommentare, ob Ihr auch schon so Töpfe angesprüht oder gestrichen hat. Was Ihr dort hineingepflanzt habt. Ich freue mich über eure Inspirationen.

    Bis bald

    eure

    elke-elkeworks.de

    Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

    Abonniere meinen Newsletter

    * Pflichtfeld
    Datenschutz *
    Garten-elkeworks.de

    Creadienstag, Niwibo, DvD, Holunderblütchen, Sonntagsglück Freutag , Dienstagsdinge, HOT, Samstagsplausch, Lieblingsstücke, Gartenwonne Rittal , Die Zitronenfalterin Lieblingsstücke Frühlingsparty, Froh und Kreativ Handmadeonmonday, Floral Passions

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    1 Kommentar

    1. 29. Juli 2020 / 06:25

      Liebe Elke,
      Migräne ist mir zwar bekannt, aber ich wusste nicht, wie schlimm das ist. Ich wünsche Dir, dass das irgendwann mal weg geht, oder zumindest nicht mehr so schlimm ist.
      Wenigstens hast Du sehr gute Ideen trotz des Leidens. Mir gefallen die Töpfe sehr gut. Leider habe ich keine Idee, was Du da hineingeben könntest. Wir haben nur unsere Hortensien in Töpfe gepflanzt, weil sie im Garten nicht so recht wachsen wollen. Dort ist es trotz gießen einfach zu trocken.
      Ich wünsche Dir alles Gute.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das:
    J4oGfkFxbQGrYEBcyK8MgfRTRBVZu_39HfOMSSr7kEE"