• Friday-Flowerday | Wo ist nur die Zeit geblieben?

    elke-elkeworks-rosa-rosen

    Geplant war, das Ihr hier am Dienstag mein Rezept vom Rharbarberkuchen bekommt. hmm, das Rezept ist aufgeschrieben, der Kuchen gebacken und …

    Tja, der Kuchen war echt lecker…. und jetzt ist er schon vor dem ersten Foto verzehrt. Nicht das Ihr jetzt denkt, wow, mit zwei Personen einen ganzen Kuchen. Nur das das nicht mißverstanden wird. Ich schreibe euch meine Gerichte oder Kuchen immer im Original auf. Meine Kuchen werden aber in meiner runden 18er Form gebacken. Ausser, ich nehme Kuchen noch mit in die Arbeit mit, dann gibt es die normale Form, wie im Rezept angegeben.

    Kuchen

    Da noch Rhabarber vorhanden ist, wird jetzt am Wochenende ein neuer Kuchen gebacken und den zeige ich euch dann ganz bestimmt.

    Elke_elkeworks-rosa-rosen-1

    Rosa Rosen und …??

    Meine Rosen vom letzten Friday-Flowerday kennt Ihr ja schon, da die noch so schön waren. Einige nicht mehr, aber die meisten schon. Die Rosen wurden noch etwas gekürzt und ab in eine neue Vase um beim Blumenhändler ein paar andere 😏 Blumen noch mit dazu gekauft. Ja, wie immer… den Namen habe ich vergessen. Ich hatte extra bei der Blumenfrau nachgefragt. Bei uns hat nämlich wieder der Blumenstand in dem Markt geöffnet, wo ich immer einkaufe. Schon alles abgetrennt, man kann zeigen, welche Blumen man möchte und bekommt diese dann rübergereicht … Mit dem Abstand klappt das auch sehr gut. Ach ja, wegen dem Namen der Blumen… demnächst schreibe ich es mir einfach auf. So langsam wird es ja peinlich. 😉

    Elke_elkeworks-rosa-rosen-1

    Wenn ich mir so die Rosen ansehe, dann gefallen diese mir in der kleinen Vase noch viel besser. Was meint Ihr?

    Ansonsten… ja ich gebe es zu, ist es hier sehr ruhig auf dem Blog. Aber manchmal ist das so. Da geht das private vor. Aber die Ideen sind da und jetzt muss ich leider doch noch Masken nähen. Nicht für mich, ich werde keine aufsetzen. Ich werde meine vielen Loops nutzen. Ich kenn mich nämlich. Wenn ich so eine Maske im Gesicht habe, dann zuppel ich mehr im Gesicht mit meinen Fingern rum. Dabei hatte ich mir das doch jetzt durch Corona doch so schön abgewöhnt. Verrutscht die Maske, meine Brille beschlägt. Juhu, dann ab mit den Viren ins Gesicht. Da die Ärzte und Virologen sich auch nicht komplett einig sind. Aber schon etwas dazu gesagt haben, wo ich der gleichen Meinung bin. Aber bitte, unsere Regierung möchte es so. Aber Mr. Works braucht doch dann mal eine Maske, da er auch mal einkaufen geht. Nicht oft…. da er die Getränke bei uns einkauft und ich den Rest. Benötigt er eine Maske. Meine Schwägerin hat mir zwei Schnittmuster gemailt. Da werde ich mal sehen, was ich draus Zauber werde. Gummibänder sind ausverkauft…. Also gibt es Bänder zum Binden an der Maske…. oder Mr. Works muss seinen Fußballschal nehmen und sich den vor Mund und Nase binden. 😂😂

    Ich werde euch berichten, wie es ausgegangen ist.

    Jetzt wünsche ich euch einen schönen Friday-Flowerday und ich schaue mich bei euch mal mit euren Blümchen um.

    Bis nächste Woche

    eure

    elkeworks.de

    Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

    Creadienstag, Niwibo, DvD, Holunderblütchen, Sonntagsglück Freutag , Dienstagsdinge, HOT, Samstagsplausch, Lieblingsstücke, Gartenwonne Rittal , Die Zitronenfalterin Lieblingsstücke Frühlingsparty, Froh und Kreativ Handmadeonmonday, Floral Passions

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    5 Kommentare

    1. Ulrike
      24. April 2020 / 22:17

      Hallo Elke,

      ich habe für meine Masken (mit Tunnel oben und an der Seite) anstelle von Gummiband/-kordel einfach T-Shirt-Garn genommen (Streifen von 2,5 cm Breite parallel zum Saum aus altem T-Shirt schneiden und lang ziehen). Als Brillenträger funktionieren die Masken nur, wenn man einen Draht (ich nehme den Metallstreifen vom Heftstreifen) in den Tunnel schiebt und gut um die Nase formt, da verrutscht nix und die Brille beschlägt auch nicht (selbst bei längerem Tragen).

      Viele Grüße,
      Ulrike

    2. 28. April 2020 / 11:52

      Lisianthus oder auch Prärieenzian heißen deine Blümchen, liebe Elke . Richtig hübsch sehen sie aus zusammen mit den Rosen !!!
      Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    3. 29. April 2020 / 00:59

      wunderschön sind deine Blumen..
      Namen vergesse ich auch immer wieder ..
      ich habe eine maske..ein Schal würde bei mir verrutschen
      aber ich habe keine Befürchtung dass da Viren dran kleben 😉
      einen Infizierten ausgerechnet im Markt zu treffen wäre hier bei uns schon ein Zufall

      liebe Grüße
      Rosi

    4. 30. April 2020 / 21:22

      Liebe Elke,
      die Rosen sind der Hammer! Die Farbe…einfach perfekt wie Rosen sein sollten und so kurz geschnitten in der kleinen Vase finde ich sie sehr sehr schön.
      LG Eva

      • 2. Mai 2020 / 13:01

        Liebe Eva,

        Danke schön. Ja, die Farbe ist wirklich der Hammer und da konnte man nicht nein sagen.

        Liebe Grüße
        elke

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das:
    J4oGfkFxbQGrYEBcyK8MgfRTRBVZu_39HfOMSSr7kEE"