• Friday-Flowerday… Woche ? Mit Tulpen von Discounter

    Tulpen-elkeworks.de

    Viel Auswahl bleibt im Moment ja nicht um Blumen zu kaufen. Letzte Woche hatte ich wirklich überlegt. Ja oder nein. Ich hatte mich zum nein entschieden. Aber mir fehlte wirklich mein Friday-Flowerday vom Holunderblütchen. Also gab es dieses mal gelbe Tulpen vom Discounter. Die aber wirklich ziemlich störrisch sind und einfach nicht aufgehen wollen. Dafür zeige ich euch einfach mal meine neuen Osterhasen. Die haben mich im Blumenladen auf Usedom während meiner Reha so lieb angesehen, das ich nach einer Woche und kurz von Ende meiner Reha in den Blumenladen gegangen bin und schwups waren Sie meine.

    Wo ist meine Osterdekoration ?

    Mit der anderen Osterdeko hält es sich bedeckt. Etwas hatte ich ja im Keller wiedergefunden. Aber der Rest bleibt unergründlich verschwunden. Also verstehen …. nein verstehen können es mein Mann und ich nicht. Ich habe jetzt auch keine Lust mehr zum suchen. Es ärgert mich nur. Weil es war meine wirklich erste schöne Osterdekoration. Bis dato hatte ich zu Ostern nie groß dekoriert. Von meiner Arbeitskollegin bekam ich vor vielen vielen Jahren mal zwei Porzellan Osterhasen geschenkt und die hatte ich dann immer wieder hervorgeholt. Jetzt habe ich eine schöner Osterdeko und finde sie nicht wieder. Mein Mann meint, wenn wir im Keller weitermachen. Regale umstellen, neue Regale aufstellen, dann wird sich die Osterdekoration wiederfinden und dann kommt diese auch in einen großen Karton und wird beschriftet, wie die Weihnachts und Herbestdekoration.

    Mit diesem Gedanken tröste ich mich und habe dann mich dann bei DM mit neuen Kerzeneiern bewappnet und vor der Corona Schließung der Geschäfte, hatte ich bei Depot und Kik ( Werbung unbezahlt) noch zwei drei neue Osterkleinigkeiten gekauft.

    Tulpen-elkeworks.de

    Wiederwillige Tulpen

    Das Licht war zum fotografieren nicht so schön und ausserdem hatte ich die Hoffnung nicht aufgegeben, das die Tulpen doch noch aufgehen.

    Leider nein…. Daher bekommt Ihr heute nur diese beiden Fotos.

    Mir wurde auf Instagram gesagt, man soll unten in den Köpfen der Tulpen mit einer Nadel einstechen, damit die Köpfe aufgehen. Hat jemand von euch damit Erfahrung ? Leider habe ich diesen Tipp zu spät bekommen. Aber ich probiere es beim nächsten mal aus. Aber wo genau soll man denn dort ein kleines Loch einstechen ?

    Hier benötige ich jetzt euren Rat oder hat jemand noch andere Tipps ?

    Schreibt mir doch mal in die Kommentare.

    Bis bald

    eure

    elkeworks.de

    Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

    Creadienstag, Niwibo, DvD, Holunderblütchen, Sonntagsglück Freutag , Dienstagsdinge, HOT, Samstagsplausch, Lieblingsstücke, Gartenwonne Rittal , Die Zitronenfalterin Lieblingsstücke Frühlingsparty, Froh und Kreativ Handmadeonmonday, Floral Passions

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    6 Kommentare

    1. 3. April 2020 / 08:54

      Wie du habe ich auch Tulpen vom Discounter und zwar schon seit Wochen. Ich bin immer ganz glücklich damit und freu mich über dicke Sträuße. Natürlich kaufe ich mir auch immer wieder mal einen Strauß bei meinem Lieblingsfloristen, das wäre mir aber für jede Woche zu teuer und momentan geht das ja leider gar nicht.

      LG

      Sylvia

      • 3. April 2020 / 09:45

        Liebe Sylvia,

        stimmt da hast Du recht. Lieber vom Discounter als gar keine Blumen.
        Ich kaufe nicht immer beim Lieblingsfloristen, das stimmt, das wäre auf Dauer zu teuer.
        Aber an und an ist es einfach schön, ein paar andere Blümchen mitzunehmen. Aber jetzt geht die
        Gesundheit vorl

        Ganz liebe Grüße
        Elke

    2. 3. April 2020 / 10:30

      Liebe Elke,
      sehr stimmig und wunderbar anzusehen sind deine gelben Tulpen zu deiner Deko. Zum Einstechen habe ich keine Erfahrung aber schon mal davon gehört. Doch auch im geschlossenen Zustand gefallen mir die Tulpen.
      Ein schönes Wochenende und viel Erfolg mit der verschollenen Osterdeko, Marita

    3. 3. April 2020 / 14:59

      Diese „störrischen“ Tulpen hatte ich letzte Woche auch. Sie haben sich einfach nicht verändert. Dabei mag ich das so, wenn sich die Stiele winden und die Blüten öffnen. Aber immerhin ein schöner Farbkleks, oder ???
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    4. 4. April 2020 / 17:16

      Hallo liebe Elke,
      also, das mit dem Reinpicksen ist nur dafür, dass sie nicht so viel weiter wachsen in der Vase.
      Aber das fördert nicht das Öffnen der Blüte.
      Die Tulpen vom Discounter öffnen sich meistens nicht, ich kaufe meine mittlerweile am Obststand, die haben eine prima Qualität und kosten nur zwei drei Euro mehr pro Strauß.
      Schön sieht es aber trotzdem aus.
      Auch die Hasen sind zucker….
      Lieben Gruß
      Nicole

    5. 7. April 2020 / 09:13

      Hallo Elke, schon oft hatte ich Glück mit Blumen vom Discounter, meistens kaufe ich Blumen auf dem Wochenmarkt. Auch da habe ich mal Glück, mal Pech. Die Tulpen sind doch schön, ich glaube, diese Sorte geht gar nicht weiter auf, passt doch! Ostergrüße sendet Dir Birgit

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: