• DIY | Niwibo sucht Alltagsfreuden

    Niwibo-sucht-alltagsfreuden-elkeworks

    Niwibo sucht Alltagsfreuden

    Alltagsfreuden… Oha, im Moment hält sich das bei mir eher bedeckt. Ich würde es momentan eher Alltagsabenteuer nennen.

    Alltagsabenteuer, die habe ich im Moment genug. 😊 In drei Wochen geht es zur Reha für mich und unser Wohnzimmer sieht aus, wie bei hotten totten. 2 Koffer stehen da, eine Sporttasche. Der eine Koffer ist schon fertig gepackt, der zweite angefangen und dann kam die Panik in mir hoch. Was brauche ich alles noch, was muss ich kaufen, was muss noch in den Koffer. Also bin ich angefangen und habe aufgeschrieben was alles schon in dem einen Koffer packt ist, was in den anderen noch hinein muss. Für eine Reha zu packen finde ich nicht so einfach. Da benötige ich andere Dinge wie im Urlaub. Allein der Bademantel nimmt schon soviel Platz ein. Am liebsten hätte ich ihn zuhause gelassen. Aber auf der Liste, die ich von der Klinik bekam, dort stand, dass man einen Bademantel mitbringen soll. Auch der telefonische Kontakt auf meine Nachfrage bestätigte mir das. puhh, jetzt bin ich alles Haarklein angefangen aufzuschreiben. Das meine ich wirklich so. Denn ich hatte es schon geschafft, für einen Urlaub für uns, dass ich Kamm und Bürste vergessen hatte. Da Mr. Works nicht mit in die Reha kommt, muss ich alles aufteilen. Dann möchte ich noch etwas zum Basteln mittnehmen. Wie das Abendangebot in der Reha ist, ist mir nicht bekannt und wenn ich an die letzte Reha in 2013 denke, das wurde dann oft ganz schön langweilig. Nur lesen und Fernsehen ist ja nicht mein Ding und da es im Februar auch nicht so lange Hell am Abend ist. Will das auch alles gut überlegt sein. Der Tolino muss noch mit Büchern gefüllt werden und einige Arzttermine stehen auch noch an.

    Niwibo-sucht-alltagsfreuden-elkeworks

    Das ist mein momentanes Alltagsabenteuer.

    Abends vor dem Fernseher habe ich dann wie versprochen meine Wollreste aufgestrickt und das ist meine Alltagsfreude. Bis auf wenige cm ist alles aufgebraucht.  Gemäß dem Motto von Andrea „ Weniger ist mehr „

    Aus meinen Resten sind Spültücher entstanden und die größe habe ich spontan entstehen lassen. Ich habe es gern wenn ein Spültuch schön groß ist und ich es knubbeln kann, aber ebenso wenn es etwas kleiner ist.

    Dann sah ich mir meine restlichen Knäul an und wagte es. Ob ich mit der Wolle hinkommen würde? Ich wusste es nicht und wenn nicht, dann hätte ich eben alles wieder aufgeribbelt und etwas anderes daraus gemacht. Mir wäre da bestimmt noch etwas eingefallen.

    Entstanden ist ein…

    Geschirrtuch

    Ein selbst gestricktes Geschirrtuch hatte ich noch nie. Aber ich hatte es schon bei vielen Bloggern gesehen.

    Ja und die Wolle reichte. Ob ich es auch benutze ? Das weiss ich noch nicht. Es ist so schön geworden 😊…Aber so wie ich mich kenne, alles was neu ist, wird erst einmal gehegt und gepflegt und dann benutze ich es.

    Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

    So war es auch bei einem Geschenk. Ich bekam vor ca 2 Jahren meinen ersten selbstgestrickten Spüllappen von einer Bloggerin geschenkt. Am Anfang lag er immer als Zierde bei der Spüle und irgendwann benutzte ich Ihn und es macht so eine Freude ihn zu benutzen.

    Habt Ihr noch an meine Linkparty gedacht „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“. Ein paar Tage ist sie noch geöffnet und ich freue mich über eure Beiträge.

    Eure

    elkeworks.de

    Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram.

    Niwibo-sucht-alltagsfreuden-elkeworks

    Creadienstag, Niwibo, DvD, Holunderblütchen, Sonntagsglück Freutag , Dienstagsdinge, HOT, Samstagsplausch, Lieblingsstücke, Gartenwonne Rittal , Die Zitronenfalterin Lieblingsstücke Frühlingsparty, Froh und Kreativ Handmadeonmonday, Floral Passions

    Print Friendly, PDF & Email
    Folge:

    2 Kommentare

    1. 23. Januar 2020 / 19:35

      Hui…ein Geschirrtuch♥️. Ich stricke ja schon seit Jahren Spültücher etc…aber ein Geschirrtuch habe ich noch nicht gemacht. Da ich ja auch gerade Wolle abbaue, wäre das die Gelegenheit. Danke für die Inspiration.
      Liebe Grüße
      Bettina

    2. 25. Januar 2020 / 18:12

      Das Set sieht toll aus liebe Elke.
      Und ich habe hier auch so wunderbare Spültücher, die ich nicht gebrauche, weil sie so schön aussehen.
      Und das mit dem Kofferpacken bekommst Du schon hin.
      Ist ja noch etwas Zeit.
      Ganz lieben Gruß
      Nicole

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: